Aufgenommen werden von uns geistig und/oder lernbehinderte Erwachsene im Alter zwischen 18 und 40 Jahren, in Einzelfällen auch mit seelischer Behinderung.

Unsere Einrichtung ist im Erwachsenenbereich insbesondere geeignet für

  • entwicklungsverzögerte junge Erwachsene, die in einer zwar beschützenden, aber sehr lebensnahen Umwelt ihre Retardierung aufholen können und für die langfristig eine Verselbstständigung denkbar ist.
  • Behinderte, für die aufgrund ihrer geistigen und/oder psychischen Gegebenheit eine Beschäftigung in einer Werkstätte für Behinderte schwierig ist, oder für die körperliche Arbeit vorwiegend im Freien sinnvoll ist.

Im Regelfall werden unsere behinderten Erwachsenen in unserer Arbeitstherapie beschäftigt. Dort können sie sich von der rein therapeutischen Beschäftigung bis hin zu weitgehend produktionsorientierter Arbeit je nach Leistungsfähigkeit und momentaner psychischer Befindlichkeit betätigen.
Da wir die Arbeitsgruppen jeden Morgen neu zusammensetzen, können wir auf die oft wechselnde psychische Situation der Bewohner individuell eingehen.



Nach oben